Hunde

Hier stellen wir Ihnen unsere Tierheim-Hunde vor.

 

Haben Sie sich in einen unserer tierischen Bewohner verliebt, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite, da sie ihre Schützlinge am besten kennen.

 

Kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns an.

 

ACHTUNG: viele Hunde schaffen es nicht auf unsere Homepage sondern werden direkt vor Ort reserviert und vermittelt. Es lohnt sich also immer uns zu besuchen, auch wenn Ihnen auf unserer Homepage kein geeigneter Hund ins Auge sticht!

Balou

 

Rasse: Rottweiler

Alter:  26.11.2011

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: Jugendliche

Katzenverträglich: nein

Im Tierheim seit: noch in seinem Zuhause

Schulterhöhe:  60 cm

 

 

Der 8- jährige Balou sucht aus gesundheitlichen Gründen ein neues Zuhause. Balou lebt seit er ein Welpe ist in seiner Familie und wird nur schweren Herzens abgegeben.

 

Der ausgesprochen hübsche Kerl ist ein freundlicher und lieber Hund. Er ist Außenhaltung gewöhnt, kennt aber keinen Zwinger und sollte sich auch in Zukunft frei im Garten bewegen dürfen. Sicher hätte auch nichts dagegen in Zukunft zeitweilig im Haus zu lleben.Balou ist gesund und ein sehr robuster Hund, der trotz seiner gut 8 Jahre noch sehr aktiv ist. Er war als Junghund in der Hundeschule und kennt alle Grundkommandos.

Sein Zuhause bewacht er zuverlässig, beim Gassigehen ist er ein angenehmer Begleiter. Er hat keine Auflagen, trägt aber zeitweise Maulkorb da sich einige Familienmitglieder damit sicherer fühlen.

Mit Hündinnen ist Balou absolut verträglich.

 

Balou wurde uns vorgestellt und zeigte sich als absolut freundlicher und umgänglicher Kerl. Er sucht ein neues Zuhause in dem man iihm mehr Zeit und Auslauf geben kann was jetzt durch gesundheitliche Probleme der Besitzer leider nicht mehr möglich iist.

 

Balou lebt in Filderstadt noch in seinem Zuhause. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Tierheim. Wir stellen gerne den Kontakt her.

 

Kaoma

 

Rasse: Mischling

Alter:  09/2019

Geschlecht: weiblich

Kastriert: nein

Kinder: ja

Katzenverträglich: bestimmt

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe:  25 cm (ausgewachsen)

 

 

Kaoma ist ein fröhliches und unkompliziertes Hundemädchen, die sich eine liebe Familie wünscht. Die kleine Maus ist offen und freundlich, neugierig und verspielt, wie es sich für ein Welpchen in dem Alter gehört. Kaoma hat ein ausgeglichenes Wesen und möchte als Familienhund einfach gerne dabei sein.

 

Devin

 

Rasse: Mischling

Alter:  09/2019

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe: 30 cm (ausgewachsen)

Devin ist ein selbstbewusstes Kerlchen, der vor nichts Angst hat und forsch durchs Leben geht. Der kleine Bub wünscht sich eine aktive Familie, die ihm auch die nötige Erziehung zukommen lässt.

Auch wenn der Zwerg wirklich klein bleibt, muss man ihn hin und wieder auf den Boden der Tasachen holen. Wegen seiner noch sehr spitzen Welpenzähnchen sollten Kinder besser schon 6+ sein.

 

Patja

 

Rasse: Mischling

Alter:  06/2019

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe: 40 cm

 

 

Patja ist eine fröhliche, unkompizierte Hundedame mit mittlerem Temperament. Die kleine Fellkugel ist verträglich mit Artgenossen und ist auch allen Menschen gegenüber sehr schnell recht aufgeschlossen. Patja ist der klassische Familienhund, die gerne überall dabei sein wll und nicht unbedingt besondere Aktivitäten im Hundesport benötigt.

 

 

Biko

 

Rasse: Herder-Mix

Alter:  2014

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe:  55 cm

 

 

Biko ist ein wunderschön gestromter Mischling, der sehr viel Ähnlichkeit mit einem holländischen Schäferhund (X-Herder) aufweist. Er ist nicht nur bildschön sondern auch ein ganz lieber anhänglicher verschmuster und kinderlieber Rüde. Mit seinen geschätzten 6 Jahren ist er im besten Alter und noch sehr verspielt. Biko braucht Auslastung und Bewegung und würde seine Menschen überall hin begleiten.

Er verträgt sich mit den meisten anderen Hunden, bevorzugt aber eindeutig Hündinnen, mit unkastrierten Rüden ist er nicht verträglich. Der erste Katzentest war zwar positiv, mittlerweile  verbellt er Katzen aber ganz gerne mal und es ist fraglich ob das klappen würde.

Wir suchen für den Prachtkerl eine aktive Familie, die auch Freude daran haben Biko noch einiges beizubringen und mit ihm vielleicht eine Hundeschule besuchen. Da Biko bis jetzt noch nie im Haus gelebt hat, sollte mit einer Eingewöhnungszeit gerechnet werden in der er nicht unbedingt alleine zuhause bleiben muss.

 

 

Eric

Eric ist reserviert!

 

 

Rasse: Labrador

Alter:  2014

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe:  60 cm

 

 

Eric ist ein typischer Labrador: freundlich, verfressen, gutmütig. Dabei aber auch aktiv, lauffreudig und verspielt, er bringt also alles mit was man sich von einem Familienhund wünscht. Eric ist verträglich, wobei er mehr den Damen zugetan ist.

Mit seinen 5 Jahren gehört er noch lange nicht zum alten Eisen und wenn erstmal noch ein oder zwei Kilo runter und einige Muskeln drauf sind, kommt ein sportlicher Kerl zum Vorschein. Eric wünscht sich eine aktive Familie mit immer vollgefülltem Futternapf und vielen Streicheleinheiten.

Eric hat schon viel Schlimmes erlebt, einige Narben zeugen von seiner Vergangenheit zu der auch eine eingewachsene Kette am Hals gehört hat. Den Rest seines Lebens soll für ihn nur noch die Sonne scheinen deshalb suchen wir ein Zuhause für in dem er für immer geliebt und verwöhnt wird.

 

 

Diego

 

Rasse: Rottweiler

Alter:  06/2017

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: nein

Katzenverträglich: nein

Im Tierheim seit: 01/2020

Schulterhöhe:  60 cm

 

 

Der 2,5 jährige Diego ist ein stattlicher Kerl, der ein neues Zuhause sucht. Diego ist Frauen deutlich mehr zugetan als Männern. In seinem alten Zuhause hat er Frauchen deshalb immer vor Herrchen beschützt, was dieser nicht so gut fand.  Inwieweit dieses  Problem bei klarer Führung in den Griff zu bekommen ist oder vielleicht gar nicht erst aufkommt, können wir im Tierheim schlecht entscheiden.


Diego ist zu uns sehr freundlich und aufgeschlossen. Beim Spaziergehen ist er ein angenehmer Begleiter, der mit sämtlichen Umwelteinflüssen keine Probleme hat und auch auf Artgenossen grundsätzlich freundlich und interessiert zugeht, wobei ihm Hündinnen natürlich deutlich lieber sind. Diego kennt sämtliche Grundkommandos und führt diese auch sehr zuverlässig aus, auch im Auto verhält er sich vorbildlich.


Wie die meisten Rottweiler braucht Diego eine klare Führung, er ist sehr personenbezogen und würde sich freuen wenn seine Bezugsperson eine Frau wäre. Aufgrund der oben beschriebenen Problematik kommt eine Vermittlung in eine Familie mit Kindern nicht in Frage.
 

 

 

Taio

 

 

Rasse: Malinois

Alter:  2015

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kinder: nein

Katzenverträglich: nein

Im Tierheim seit: 11/2019

auf Pflegestelle

Schulterhöhe:  60 cm

 

 

Ich bin Taio, 4 Jahre alt und in meinem Leben ist irgendwie vieles schief gelaufen. Keine Ahnung warum mir das passiert ist, ob meine Rasse daran schuld ist, meine Genetik oder die Menschen mich einfach nie verstanden haben, niemand weiß es so genau und vermutlich ist einfach alles eine Verquickung unglücklicher Umstände. Bis jetzt habe ich meinen Platz auf dieser Welt einfach noch nicht gefunden aber die Hoffnung habe ich nicht aufgegeben. Ich habe schon einige Stellen durchlaufen und zum Schluss hätte mein Leben fast auf eine sehr unschöne Art beendet werden sollen.

Zum Glück haben dies einige Menschen verhindert und ich habe eine neue Chance bekommen. Ich sitze nun auf einer Pflegestelle und von hier aus halte ich nun wieder hoffnungsvoll Ausschau nach einem richtigen Zuhause. Meinen alten Namen Lord Byron, habe ich genauso ad acta gelegt wie mein altes Leben im Zwinger.

Ich gebe zu durch das ganze hin und her bin ich nicht der einfachste Hund. Ich habe meine Ecken und Kanten und das Vertrauen in die Menschen ist mir etwas verloren gegangen. Mit meinem Pflegefrauchen verbindet mich nun schon ein zartes Pflänzchen des Vertrauens und ich bemühe mich wirklich sehr dieses zu hegen und nichts falsch zu machen. Ich brauche Zeit und einen Menschen der mir zeigt welches der richtige Weg ist. Im Grunde meines Herzens bin ich ein Hasenfuß sagt mein Pflegefrauchen aber das gebe ich keinesfalls zu, womöglich werde ich dann wieder schlecht behandelt. Laute Geräusche und viel Hektik machen mich nervös, ich lerne gerade, dass ich mich dann auf meinen Menschen verlassen kann und mich um nichts kümmern muss. Mit meinen Artgenossen komme ich eigentlich gut zurecht, sie sollten allerdings souverän und eher gechillt sein damit sie mit meinen kleinen Launen zurechtkommen. Meine größte Baustelle ist, dass ich mich nur von Personen anfassen lasse, die ich wirklich gut kenne und auch da bin ich immer noch misstrauisch wenn es um so intime Dinge wie Bürsten, Zecken entfernen und ähnliches geht. Der Besuch beim Tierarzt stellt mit mir eine Herausforderung dar, zur Not kämpfe ich dort um mein Leben. Trotzdem wurde ich vor kurzem geröngt und es wurde festgestellt, dass bei mir soweit alles o.k. ist. Ich habe eine B Hüfte und in der Lendenwirbelsäule eine klitzekleine Spondylarthrose aber das beeinträchtigt mich so gar nicht. Ganz nebenbei hat man mich meiner Männlichkeit beraubt, das fand ich nicht lustig.

Nun kommen aber meine guten Eigenschaften: ich bin stubenrein, laufe ziemlich manierlich an der Leine und komme auf Zuruf auch zuverlässig zurück, ich pöble selten Hunde an denen wir begegnen und auch entgegenkommende Menschen, Radfahrer und Jogger ignoriere ich meistens. Im Dunkeln bin ich allerdings wachsam. Ich fahre mittlerweile gerne im Auto mit und bin kein Kläffer, alleine bleiben kann ich auch einige Zeit. Meinen Maulkorb trage ich völlig problemlos wie ihr das Ding, das ihr Brille nennt.
 

Ihr solltet im besten Fall Erfahrung im Umgang mit Problemfellchen haben, auf der einen Seite nicht ängstlich aber auch reflektiert genug sein mich nicht zu unterschätzen. Wenn ihr dann noch Erfahrung mit meiner Rasse habt, keine Kinder bei euch leben und ihr auch nicht vorhabt euch welche anzuschaffen, wäre das perfekt. Ich brauche eine konsequente aber freundliche Führung, einen Menschen auf den ich mich verlassen kann. Wenn ihr mich kennenlernen möchtet, sollte ihr Zeit und Geduld mitbringen, in einer Hauruckaktion werde ich nicht vermittelt, sagt mein Pflegefrauchen.

Mein neuer Name bedeutet „der zum glücklich sein Geborene“ und ich hoffe sehr, dass mein Leben nun endlich eine Wendung zum Guten nimmt.

 

 

Sammy

 

 

Rasse: Malinois Mischling

Alter:  07/2019

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: ja ab 10 Jahren

Katzenverträglich: eher ja

Im Tierheim seit: 01/2020, auf Pflegestelle

Schulterhöhe:  55 cm, da kommt noch was, ca. 65 - 70 cm Endgröße

 

 

 

 

Hallo mein Name ist Sammy und ich bin ein ca. 6 Monate alter Jungspund. Meine Mama ist eine Malinois Hündin und mein Papa ein Mischling. Ich bin jetzt schon ziemlich groß und habe vor noch einiges größer zu werden. Im Moment lebe ich auf einer Pflegestelle und lerne dort das 1x1 des Lebens. Ich lerne schnell, bin ein cleveres Kerlchen und habe vor nichts Angst. Ich kenne mittlerweile Pferde, Hühner, andere Hunde sowieso, ich fahre problemlos im Auto mit, war bereits in der Stadt und begleite meine Pflegefrauchens eigentlich überall hin.

 

Wer sich für mich interessiert sollte möglichst schon Erfahrung mit großen Hunden mitbringen, ich brauche auf jeden Fall eine liebevolle aber konsequente Führung sonst übernehme ich das Zepter. Als Anfängerhund bin ich deshalb nicht so gut geeignet. Kleine Kinder sind auch nicht so mein Ding, die halte ich mir gerne vom Leib, mit Kindern ab 10 Jahren komme ich aber zurecht.

 

Ich habe bereits jetzt einen Beschützerinstinkt und halte mein Rudel zusammen. Das müsstet ihr im Auge behalten Es wäre super wenn ein gut eingezäunter Garten zu meinem neuen Zuhause gehören würde. Außerdem solltet ihr mich körperlich und geistig auslasten, ich bin nicht so der Typ dem es reicht 2 mal am Tag 30 Minuten Gassi zu gehen und den Rest des Tages auf der Couch zu chillen.


Meine Familie liebe ich über alles und wem ich mein Herz schenke, bekommt mit mir einen treuen Freund fürs Leben.

 

IIhr wollt mich kennenlernen? Dann ruft am besten unter 0173/3443169 an, dann können wir ein Date vereinbaren.

Juanito

 

Rasse: Mischling

Alter:  02/2019

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: ja ab 10 Jahren

Katzenverträglich: eher ja

Im Tierheim seit: 09/2019

Schulterhöhe:  55 cm

 

 

Juanito ist ein schüchterner Hundebub der unbedingt Sicherheit und Beständigkeit von seiner Familie braucht. Der Bub wurde bereits einmal vermittelt, entwickelte sich dort aber leider zunehmend zum Angsthund und wurde deshalb schweren Herzens wieder zurückgebracht.

Wir haben in den vergangenen Wochen an Juanitos Ängsten gearbeitet und er ist nun wieder deutlich sicherer mit Umweltsituationen. Trotzdem suchen wir für Juanito nun Menschen, die sich eventuell schon im Umgang mit ängstlichen Hunden auskennen oder aber bereit sind unter Anleitung Juanito die nötige Unterstützung zu geben die er braucht um sein Selbstbewusstsein zu stärken.

Ein cooler Hundekumpel in seinem neuen Zuhause an dem er sich orientieren kann wäre für Juanito eine gute Sache und würde ihm die Eingewöhnung deutlich erleichtern. Mit seinen Bezugspersonen ist das Sensibelchen ein sehr anhänglicher und toller Kerl, der gerne schmust und sehr anhänglich ist.

 

 

Rihanna

Auch Pflegestelle erwünscht!

 

Rasse: Mini Schäferhund

Alter:  2014/2015

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 05/2019

Schulterhöhe: 45 cm

 

 

Rihanna hatte schon viel Pech in ihrem Leben und braucht endlich ein ruhiges Zuhause. Leider ist die kleine Schäferhündin in Rumänien unter einen Zug geraten und hat dabei ihr Hinterbeinchen verloren. Zum Glück wurde sie rechtzeitig gefunden und in eine Auffangstation gebracht. In dieser Station leben aber über 3.000 Hunde und Rihanna kam mit dem Stress und der Lautstärke dort überhaupt nicht zurecht. Sie entwickelte eine Autoaggression, die sich darin äußert, dass sie sich selbst in ihre Hinterläufe biss und verletzte.

In Deutschland wurde Rihanna’s abgetrenntes Hinterbein nochmals gekürzt und chirurgisch versorgt. Mit den drei Beinen kommt sie problemlos zurecht und flitzt genauso schnell wie ein gesunder Hund. Ihre Autoaggression hat sich hier im Tierheim deutlich verbessert, trotzdem verfällt sie bei Stress, der sich hier eben nicht vermeide lässt, immer mal wieder in alte Muster.

Wir suchen deshalb für Rihanna dringend ein ruhiges Zuhause oder auch Pflegestelle. Rihanna ist verträglich mit den meisten Hunden, diese sollten allerdings eher ruhige Zeitgenossen sein. Außerdem müssen sie auch damit zurechtkommen wenn Rihanna einen Autoaggressionsanfall hat. Dieser richtet sich zwar nie gegen Artgenossen oder Menschen aber andere Hunde müssen dies natürlich auch einschätzen können.

Rihanna ist eine verschmuste und anhängliche Maus, die in der richtigen Umgebung zur Ruhe kommen muss und dann vermutlich auch ihre erlernten Muster verlieren wird.

 

 

 

Mary

 

Rasse: Mischling

Alter:  06/2018

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: nein

Im Tierheim seit: 12/2019

Schulterhöhe:  50 cm

 

 

Die schwarz-weiße Strubbelhündin wird ihre neue Familie sicher auf Trab halten. Mary liebt alle Menschen und auch mit Hunden ist sie sehr verträglich. Die junge Hündin musste sicher schon ordentlich hungern in ihrem Leben denn sie ist wahnsinnig verfressen und das verteidigt sie auch gegenüber Artgenossen (nicht gegenüber Menschen!!). Die ADHS Lady muss in der Wohnung noch viel lernen, vor allem auch Ruhe zu halten und sich zu entspannen. Deswegen wäre für Mary ein Zuhause ohne kleine Kinder und allzu viel Hektik am besten. Natürlich sollten ihre neuen Menschen sportlich und aktiv sein, denn dieser Hund muss sich auch körperlich auspowern dürfen.

 

 

Sweety

Sweety ist reserviert!

 

Rasse: Mischling

Alter:  01/2019

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 10/2019

Schulterhöhe: 30 cm

 

 

Sweety ist unser kleiner Pechvogel.Mehrmals war sie reserviert aber letztendlich hat es nie geklappt, an ihr hat es allerdings nie gelegen.

 

Dabei ist die kleine Hündin mit den lustigen Ohren ein richtiger Sonnenschein, fröhlich, gutgelaunt und verfressen verbreitet sie immer gute Laune.

 

Sweety mag Kinder und hat auch mit ihren Hundekumpels überhaupt keine Probleme. Aufgrund ihrer kurzen Beinchen und dem langen Rücken sollte sie allerdings nicht allzuviele Treppen steigen müssen. Eine Wohnung im 3. Stock wäre z.B. ungeeignet.

 

IIrgendwo da draußen müssen doch auch die richtigen Menschen für Sweety stecken.

 

Orla

Orla ist vermittelt!

 

Rasse: Mischling

Alter:  2015

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 10/2019

Schulterhöhe: 50 cm

 

 

Die liebenswerte, anfangs etwas schüchterne Hundedame sucht im neuen Jahr auch endlich ihre eigene Familie.

 

Orla ist eine eher ruhige Hündin, die nicht allzu viel Trubel braucht. Die blonde Hündin ist im Erstkontakt eher Frauen zugetan, Männern gegenüber zeigt sie sich zurückhaltend. Dies ändert sich aber schnell wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat.

 

Beim Spazierengehen ist Orla eine angenehme Begleiterin, die neugierig und offen auf alles zu geht. Auch mit Artgenossen ist Orla verträglich

 

 

Alicia

Alicia ist reserviert!

 

Rasse: Mischling

Alter:  06/2019

Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ?

Im Tierheim seit: 12/2019

Schulterhöhe: 40 cm

 

 

 

Die kleine zierliche Alicia ist gemeinsam mit ihrer Schwester zu uns gekommen. Alicia ist eine freundliche und lustige menschenbezogenen Hündin, die gerne auch in eine Familie mit Kindern ziehen würde. Natürlich ist Alicia auch mit ihren Artgenossen verträglich.

 

Sansone

Sansone ist vermittelt!

 

Rasse: Mischling

Alter:  ca. 2015

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ja

Im Tierheim seit: 12/2019

Schulterhöhe: 55 cm

 

 

Sansone ist ein eher gechillter und ruhiger Rüde, sehr menschenbezogen und immer freundlich. Auch beim Gassigehen verhält er sich vorbildlich. In manchen Situationen zeigt er noch Unsicherheiten, dies wird sich aber schnell geben da Sansone sich extrem am Menschen orientiert und dort Sicherheit sucht. Auch anderen Hunden gegenüber ist er stets freundlich und defensiv. Wir könnten uns vorstellen, dass Sansone auch mit einer Katze gut zusammenleben könnte.

 

 

Dylan

Dylan ist reserviert!

 

Rasse: Portugiesischer Podenco

Alter:  06/2019

Geschlecht: männlich

Kastriert: nein

Kinder: ja

Katzenverträglich: ja

Im Tierheim seit: 12/2019

Schulterhöhe: 35 cm

 

 

Der 6 Monate alte Bub ist ein richtiger Wirbelwind, der noch jede Menge Flausen im Kopf hat. Dylan ist eventuell ein reinrassiger portugiesischer Podenco, auf jeden Fall hat er das Temperament und das Aussehen dieser sehr agilen Windhundrasse. Seine neue Familie sollte demensprechend sportlich und lauffreudig sein. Dylan liebt alle Menschen, Artgenossen und könnte sicher auch mit einer hundeerfahrenen Katze leben.

 

 

Lovano

Lovano ist reserviert!

 

Rasse: Mischling

Alter:  2017

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Kinder: ja

Katzenverträglich: ja

Im Tierheim seit: 03/2019

Schulterhöhe: 50 cm

 

 

 

Besonderer Hund sucht besondere Menschen

Dieser Hund ist mit seiner tollpatschigen und lustigen Art einfach nur liebenswert. Lovano ist kein Ottonormalverbraucher Hund sondern ein Hund für Menschen die auch einen Hund mit kleinen Einschränkungen bedingungslos lieben. Den genauen Grund für seine kleinen Koordinationsprobleme kennen wir nicht, vermutlich liegt es aber an einer Störung im Großhirn. Lovano ist ein Hund mit unbändiger Lebensfreude, die ansteckend ist und einem immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Dieser Hund ist immer wieder für eine Überraschung gut und mit ihm wird das Leben nie langweilig.

Mit anderen Hunden kommt Lovano bestens zurecht und wer als Mensch sein Herz erobert hat dem schenkt er sein ganzes Vertrauen. Lovano benötigt manchmal etwas länger um sich mit Dingen vertraut zu machen und braucht deshalb Menschen mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld an seiner Seite, die ihm Zeit und Raum lassen um die Situation einzuschätzen.

Der hübsche Bub ist ansonsten ein ganz normaler Hund der gerne spielt und Gassi geht. Er ist stubenrein, fährt im Auto problemlos mit (o.k. das Einsteigen muss man noch etwas üben) und ist katzenverträglich.

Wer allerdings einen Hund sucht der durch bedingungslosen Gehorsam besticht oder ein Crack im Hundesport wird, ist bei unserem Kasperkopf an der falschen Adresse. Er sucht eher Menschen mit einer gewissen Großzügigkeit, die ihn einfach Hund sein lassen und sich an seinen Kapriolen erfreuen, ihn liebevoll fördern aber auch seine Grenzen erkennen und akzeptieren können.

 

Nora

Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 2007
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Kinder: ?
Katzenverträglich: ?
Im Tierheim seit: 29.07.17
Schulterhöhe: ca. 46 cm

 

 

Die zierliche, ältere Hundedame ist Fremden gegenüber vorsichtig und weicht Annäherungsversuchen zuerst einmal aus.
 
Aber hat man ihr Herz erobert, dann ist
Nora eine richtige Schmusebacke und weicht einem nicht mehr von der Seite.
An gemeinsamen Spaziergängen hat sie große Freude.
Wir wünschen uns für Nora ein liebevolles, ruhiges Zuhause, gerne auch bei etwas älteren, aber dennoch fitten Menschen.
 
Mit anderen Hunden hat Nora keine Probleme, allerdings auch kein besonderes Interesse an ihnen.
 
Wer schenkt Nora den verdienten schönen Lebensabend?

 

 

Für Nora kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Sofia

 
Rasse: Schäfer-Mix
Alter: geb. ca. 2014
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Kinder:
Katzenverträglich: eher nein
Im Tierheim seit: 18.03.17 (lebt auf Pflegestelle – bei Interesse vorher anrufen!)
Schulterhöhe: ca. 50 cm

 

 

Sofia darf seit ihrer Ankunft bei einer unserer Pflegerinnen wohnen. Sie hat ihr
ganzes bisheriges Leben in einem Tierheim in Osteuropa verbracht und so gut wie
nichts kennenlernen dürfen. In den vergangenen Monaten hat Sofia große
Fortschritte gemacht, trotzdem wartet noch einiges an Arbeit auf ihre zukünftigen
Menschen. Diese sollten Ruhe und Geduld mitbringen und bereits Erfahrung im
Umgang mit Angsthunden haben. Sofia braucht Begleiter an ihrer Seite, die
Sicherheit ausstrahlen und ihr somit Orientierung geben. Zu Frauen fasst Sofia
wesentlich schneller Vertrauen als zu Männern. Sofia ist stubenrein und verträglich
und verspielt mit ihren Artgenossen. Von daher wäre ein souveräner und gelassener
„Ersthund“ eine gute Option. Das Zuhause sollte eher ländlich gelegen sein, zu viele
Umweltreize würden Sofia überfordern. In ihrer gewohnten Umgebung läuft sie
inzwischen prima an der Schleppleine. Es ist eine Freude zu sehen, wie Sofia dann
unbeschwert spielt, sich im Gras wälzt oder nach Mäusen buddelt. Auch
Begegnungen mit Spaziergängern, Joggern, Radfahrern meistert sich mit
entsprechendem Sicherheitsabstand schon relativ entspannt. Wir hoffen, dass sich
Menschen finden, die dieser liebenswerten Hündin ein endgültiges Heim schenken.

 

Nuno

Rasse: Terrier-Mix

Schulterhöhe: ca. 40 cm
Geboren: ca. 2006
Geschlecht: männlich
Kastriert: nein
Kinder: nein
Katzenverträglich: ? (eher nein)

Im Tierheim seit: 23.11.2012

Nuno hatte seine Mutter verloren und war erst wenige Wochen alt, als er zu seiner damaligen Familie kam und dort mit der Flasche großgezogen wurde. Schweren Herzens mussten seine Menschen ihn aus gesundheitlichen Gründen bei uns im Tierheim abgeben. Aus verschiedenen Gründen ist für Nuno der Aufenthalt im Tierheim ganz besonders schwer und leidet wirklich sehr unter dieser Situation. Da Nuno viel zu früh von seiner Mutter und den Geschwistern getrennt wurde, hat er keine richtige Sozialisierung erfahren, was zur Folge hat, dass ihm andere Hunde eher unheimlich sind und ihm teilweise sogar Angst machen. Nuno ist seinen vertrauten Menschen sehr zugetan und hängt stark an ihnen. Dementsprechend fällt es ihm schwer, im Tierheim immer wieder auf sie verzichten zu müssen und sich auf andere Personen einzustellen. Außerdem hat Nuno Probleme, Handlungen umzusetzen, die er in dem Moment nicht möchte, aber von ihm verlangt werden. Diese Situationen werden nun mit Nuno trainiert. Er soll so lernen, dass nichts Schlimmes passiert und er entspannt bleiben kann. Da ihn seine Vorbesitzer von ganz klein auf hatten, vermuten wir, dass die Familie sich mit seinen Macken arrangiert  bzw. bestimmte Situationen einfach vermieden hat, was aber auf Dauer keine befriedigende Lösung ist. Wir suchen für unser Sorgenkind erfahrene Menschen, die bereit sind, weiter mit Nuno zu arbeiten (wir stehen dabei gerne mit Rat und Tat zur Seite) und den einge-schlagenen Weg fortführen. Die aber auch bereit sind, bis zu einem gewissen Grad Nuno so anzunehmen und zu lieben, wie er nun mal ist. Nuno ist topfit und agil, liebt Bewegung und geht gerne spazieren. Er fährt gerne Auto und kann problemlos ein paar Stündchen alleine bleiben.

Für Nuno kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.
Tierheim im Eichholz 1
70794 Filderstadt

Öffnungszeiten

Spendenkonto

KSK Esslingen-Nürtingen

IBAN: DE25 6115 0020 0007 6310 63
BIC Code: ESSLDE66xxx

Mehr Infos finden Sie hier

Kontakt

Montag:
15:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag:
16:30 - 18:30 Uhr
Samstag:
14:00 - 17:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen!

Rufen Sie einfach an unter

0711 / 777 5 666

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.