Katzen

Hier stellen wir Ihnen unsere Tierheim-Katzen vor.

 

Haben Sie sich in einen unserer tierischen Bewohner verliebt, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite, da sie ihre Schützlinge am besten kennen.

 

Kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns an.

 

Bale

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert

ca. 2011
männlich

ja

ja

?
11.12.2017

 

 

Bale ist ein absolut anhänglicher, verschmuster und liebenswerter Kater. Wir können gar nicht glauben, dass er von niemanden gesucht und vermisst wird.

Trotz Tätowierung konnten wir leider seine Besitzer nicht ausfindig machen.

Für Bale suchen wir ein Zuhause mit Freigang.

 

Lana

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert

unbekannt
weiblich

vermutlich

ja

?
14.11.2017

 

 

Lana kam als Fundkatze zu uns.

 

Die Katzendame ist verschmust, freundlich und genießt es, wenn sie Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit bekommt. Wenn sie aber etwas nicht will, dann zeigt sie dies deutlich. Eben ganz katzentypisch.

 

In ihrem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder wohnen.

 

Maja

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schwarz

01.05.2006

weiblich

ja

eher ja

ja

11.12.2017

 

 

 

 

Majas Frauchen konnte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr um sie kümmern. Leider muss man zugeben, dass Maja sich teilweise auch angriffslustig zeigte.

 

Bei uns zeigt sie sich jedoch nur als liebenswerte, anhängliche und verschmuste Katzendame. Die sich gerne auf den Arm nehmen lässt und sich über jede Art von Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten freut. Auch ihre Ohren lässt sie sich anstandslos saubermachen.

 

Maja hatte Glück und fand ein neues zuhause, musste aber nach kurzer Zeit leider wieder zu uns zurück.

 

Wir suchen ein ruhiges Plätzchen bei katzenerfahrenen Menschen, die sich von Maja nicht beeindrucken lassen und sie auch mal in ihre Schranken weisen.

 

Bisher lebte die schwarze Samtpfote nur in der Wohnung. Wir denken jedoch, dass es ihr gut tut, wenn sie sich draußen – in einem sicheren Umfeld - etwas austoben kann. Freigang sollte in ihrem neuen Zuhause daher möglich sein.

 

Auf Gesellschaft von Artgenossen will sie aber auf alle Fälle verzichten.

 

Felix

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert

24.05.2001

männlich

ja

Wohnungshaltung

teilweise

30.09.2017

 

 

Der schöne und stattliche Kater war in seinem vorherigen Zuhause sehr „nachtaktiv“ und bescherte seinem ehemaligen Frauchen dadurch dauerhaft schlaflose Nächte. Weshalb Felix nachts immer so lautstark maunzte und auf sich aufmerksam machte, wissen wir nicht.

 

Leider blieb es Felix daher nicht erspart im stolzen Alter von 16 Jahren doch noch im Tierheim abgegeben zu werden.

 

Felix hatte Glück und durfte auf eine private Pflegestelle ziehen. Bisher hat sich der Senior dort gut eingelebt und schläft nachts tief und fest – wie es sich eben gehört.

 

Der liebenswerte Opa kommt mit einer der dort lebenden Katzen leider nicht zurecht. Daher kann er auf seiner Pflegestelle leider nicht dauerhaft bleiben.

 

Felix ist ein absolut lieber, verschmuster und anhänglicher Kater. Bisher lebte er nur in der Wohnung und das soll auch kübftig so bleiben. Felix würde sich aber über einen Katzensicheren Balkon  sicherlich sehr freuen.

 

Für unseren Senior suchen wir ein ruhiges Zuhause bei Menschen die viel Zeit für ihn haben.

 

Für Felix kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Sissi

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert

unbekannt

weiblich

ja

ja

eher nicht

30.10.2017

 

 

Sissi hatte wohl bisher kein richtiges Zuhause gehabt und wurde jedoch von einer Frau gefüttert. Dort konnte sie jedoch nicht länger bleiben und kam so zu uns ins Tierheim.

 

Bisher hat Sissi gegenüber uns Menschen noch kaum vertrauen und ist sehr vorsichtig und zurückhaltend. Wir suchen katzenerfahrene Menschen mit Geduld, die Sissi ihren Freiraum auch weiterhin lassen und nicht zu viel von ihr erwarten.

 

Massimo

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

weiß mit tiger

ca. 2008

männlich

ja

eher nicht

ja

16.08.2017

 

 

Sein ehemaliges Frauchen konnte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern. Massimo musste somit leider schon zum zweiten Mal, völlig unverschuldet, bei uns im Tierheim einziehen.

 

Was man über Massimo sagen kann ist, dass er eine richtige Schmusebacke ist und sich einfach gerne streicheln und kraulen lässt. Er ist ein netter und freundlicher Kater.

 

Massimo ist Diabetiker und muss täglich zwei Mal Insulin gespritzt bekommen. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn er lässt sich das ganz brav geben. Und man kann das auch als Laie ganz einfach lernen.

 

Als Diabetiker muss er regelmäßig zu bestimmten Zeiten Futter und Insulin bekommen. Daher sollte er künftig idealerweise nur in der Wohnung leben. Bisher war Massimo jedoch Freigänger. Wir wissen also nicht, ob er sich mit einer Wohnungshaltung zufrieden gibt. Daher wäre es gut, wenn es in seinem künftigen Zuhause auch die Option auf Freigang gibt.

 

Sein neues Frauchen oder Herrchen möchte er aber keinesfalls mit anderen Katzen teilen.

 

Aufgrund einer alten Verletzung ist sein linkes Auge eingetrübt. Das stört oder beeinträchtigt ihn keineswegs.

 

Wer gibt dem hübschen und lieben Kater ein warmes Plätzchen auf seinem Sofa?

 

Hinweis:

Leider konnte Massimo medikamentös noch nicht optimal eingestellt werden. Daher kann er derzeit noch nicht vermittelt werden.

 

Für Massimo kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Mohrle

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH
schwarz mit weiß

ca. 2012 / 2013

männlich

ja

ja

ja

29.08.2017

 

 

 

Mohrle ist leider schon das zweite Mal bei uns im Tierheim. Man muss leider zugeben, dass der hübsche Kater auch nicht gerade einfach ist.

 

Zu Menschen ist er nett, lieb und lässt sich auch gerne streicheln. Er kann aber auch ganz anders –wenn er etwas nicht möchte, dann zeigt er das sehr deutlich und kann dann auch rabiat werden.

Mohrle ist leider auch gesundheitlich angeschlagen.

 

Er hat eine chronische Darmentzündung und benötigt Spezialfutter. Damit geht es ihm besser, seine Beschwerden lassen sich aber nicht ganz ausräumen. Wenn es ihm mal nicht so gut geht, kann es leider auch passieren, dass es ihm nicht mehr auf die Katzentoilette reicht. Das ist nicht schön, aber hoffentlich kein Hindernisgrund.

 

Mit Stress kommt Mohrle nicht so zurecht. Das schlägt ihm auf den Darm oder er ist dann so unzufrieden, dass er sich auch schon selbst so in den Schwanz gebissen hat, dass dieser teilweise amputiert werden muss.

 

Sein künftiges Frauchen oder Herrchen sollte auf alle Fälle Erfahrung mit Katzen haben und in einem ruhigen zuhause leben. Am besten ohne andere Katzen.

 

Wer gibt dem kleinen Kater eine Chance auf ein neues zuhause?

Für Mohrle kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Luna

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schwarz

2009

weiblich

ja

ja

ja

21.06.2014

 

 

Abgegeben wurde Luna wegen aggressivem Verhalten, was wir aber so nicht bestätigen können. Dennoch hat sie ihren eigenen Kopf und zeigt auch, wenn ihr etwas nicht gefällt.

 

Luna sucht den Kontakt zu Menschen, streicht Besuchern gerne um die Beine und drückt sich ran.

Das heißt aber nicht, dass sie dann auch angefasst und gestreichelt werden will. Es kann sein, dass sie – wenn man der Aufforderung nachkommt – dann abwehrt und auch mal ihre Krallen einsetzt.

 

Für unsere Luna suchen wir daher erfahrene Katzenbesitzer mit viel Geduld, die nicht zu viel von ihr erwarten und verlangen. Luna ist mit anderen Katzen nicht verträglich.

Für Luna kann man auch Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.
Tierheim im Eichholz 1
70794 Filderstadt

Öffnungszeiten

Montag:
15:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag:
16:30 - 18:30 Uhr
Samstag:
14:00 - 17:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen!

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0711 / 777 5 666

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.