Katzen

Hier stellen wir Ihnen unsere Tierheim-Katzen vor.

 

Haben Sie sich in einen unserer tierischen Bewohner verliebt, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite, da sie ihre Schützlinge am besten kennen.

 

Kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten vorbei oder rufen Sie uns an.

 

Svenny

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert
ca. 07/2018
weiblich

nein

nein

nein
08/2018

 

Hallo Ihr Lieben,

 

obwohl ich noch so jung bin habe ich schon eine riesige Odyssee hinter mir. Gottseidank haben wir Katzen sieben Leben. Aber nun von Anfang an.

 

Meine Mama hat mich auf einem Feld als kleines Katzenbaby alleine zurückgelassen. Glücklicherweise haben mich nette Menschen rechtzeitig gefunden und gleich ins Tierheim gebracht.

 

Kurz nachdem ich hier eingezogen bin erlitt ich Krampfanfälle. Erstmal ergaben die ganzen Untersuchungen beim Tierarzt keinen Hinweis auf die Ursache. Weiterhin bekam ich jedoch einen schlimmer Krampfanfall nach dem anderen – echt übel für ein Katzenkind.

 

Ich durfte dann sofort auf eine Pflegestelle umziehen. Das war auch gut, da ich so intensiver betreut werden kann.

 

Dann ging die ganze Geschichte erst richtig los. Ich wurde von weiteren Tierärzten untersucht, weitere Tests wurden gemacht und auch eine Tierklinik wurde um Rat gebeten. Leider konnte niemand genau feststellen, was mir fehlt. Man wollte mich sogar einschläfern. Aber das haben die Leute vom Tierheim nicht zugelassen, denn sie wollten nichts unversucht lassen um mir zu helfen.

 

Also hat man weiter nach Spezialisten gesucht und ist auf die LMU in München aufmerksam geworden. Hier kam dann endlich Licht ins Dunkel und es gab erstmals Hoffnung.

 

Ursächlich ist, dass ich immer wieder einen viel zu niedrigen Blutzucker habe, was dann zu Anfällen führt. Der Grund für diese Fehlfunktion ist aktuell noch unklar. Vermutlich wurde mein Gehirn durch diese vielen Anfälle beeinträchtigt wodurch vermutlich zusätzlich eine Epilepsie ausgelöst wurde. Hiergegen bekomme ich regelmäßig Medikamente und habe seither auch keine Anfälle mehr.

 

Man glaubt es kaum, aber ich bin trotzdem ein kleiner Wirbelwind und auch ein kleiner Wildfang. Auf meiner Pflegestelle fühle ich mich zwar sehr wohl, bin aber völlig unterfordert. Meine Mitbewohner, ein älterer Kater und zwei Hunde haben einfach zu wenig Interesse mit mir zu spielen.

 

Ich kann leider bei meinen Pflegeeltern nicht fest bleiben und suche daher eine andere Pflegestelle mit einer dauerhaften Bleibeoption. Trotz meinem Temperament ist es besser, wenn ich nur in der Wohnung lebe. Ein Katzensicherer Balkon oder -garten wäre natürlich perfekt. Auf alle Fälle brauche ich einen Spielkameraden in meinem Alter mit dem ich herumtoben kann.

 

So, jetzt kennt Ihr meine Geschichte – zumindest das wichtigste. Es gibt noch mehr über mich zu erfahren. Am besten ruft ihr bei Interesse zu den Öffnungszeiten im Tierheim an.

 

Fred

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schwarz-weiß
ca. 2012/2013
männlich

ja

ja

?

17.12.2018

 

Ich bin der Fred und wurde von meinen Besitzern abgegeben, weil ich angeblich etwas hitzig bin und manchmal über die Strenge schlage. Da hätte ich dann auch mal die Krallen ausgefahren – zumindest haben das meine Besitzer den Leuten vom Tierheim so erzählt.

 

Hier kamen bisher keine Klagen über mich. Meine Tierpfleger haben mich auch schon zum Kuscheln hochgenommen, was ich genieße. Das habe ich durch schnurren und „Köpflegeben“ auch gezeigt. Manchmal mag ich aber einfach auch mal nichts machen und ruhe haben.

Man sagt aber ich muss etwas abspecken. Was schon stimmt, denn durch mein Bäuchle bin ich etwas unbeweglich und kann mich nicht mehr überall richtig putzen. Ihr wisst ja, dass das für uns Katzen ziemlich wichtig ist.

 

Wer hat für mich ein schönes Plätzchen und holt mich zu sich? Ich bin ziemlich anspruchslos – nur auf meine Runden draußen möchte ich nicht verzichten. Ihr solltet mir Freigang auf alle Fälle ermöglichen.

 

Gerne wohne ich auch bei einer Familie mit größeren Kindern. Fragt einfach nach – ich warte hier auf Euch.

 

Filou

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

weiß mit schwarz
ca. 04/2018
männlich

ja

ja

nein

03.09.2018

 

 

 

Hollmann

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schwarz mit weiß
unbekannt
männlich

ja

bisher Wohnungshaltung

ja

11.10.2018

 

Hallo zusammen,

 

eigentlich sollte ich nur vorübergehend ins Tierheim zur Pension weil mein Herrchen ins Krankenhaus musste. Im Dezember kam die traurige Nachricht, dass er verstorben ist und ich nun bleiben muss. Meine Tierpfleger sagen, dass sie ein neues Zuhause für mich suchen. Ich hoffe das dauert nicht mehr lange, denn hier gefällt es mir nicht besonders.

 

Am meisten stören mich die anderen Katzen mit denen ich das Zimmer teilen muss. Wenn es mir zu viel wird, verkrieche ich mich in einer Höhle und versuche meine aufdringlichen Mitbewohner mit einem lauten Fauchen fernzuhalten.

 

Ich sehne mich nach meinem schönen Sofa mit einem lieben Frauchen und Herrchen, die auch ausreichend Zeit haben sich mit mir zu beschäftigen. Ich lasse mich nämlich gerne kraulen und streicheln. Aber lasst mir ein bisschen Zeit, bis ich euch kennengelernt habe.

 

Bisher habe ich mein Leben in der Wohnung verbracht. Da ich auf Artgenossen verzichten will, solltet Ihr dafür viel zu Hause sein. Alleine sein ist nämlich langweilig.

 

Also lasst mich hier nicht länger warten und kommt mich doch zu den Öffnungszeiten besuchen. Meine Tierpfleger erzählen Euch gerne mehr über mich.

 

Maja

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

rötlich getigert
ca. 07/2013
weiblich

ja

eher ja

eher ja

28.05.2018

 

Loki

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert
ca. 07/2017
weiblich

ja

ja

nein

13.07.2018

 

Zorro

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert
ca. 05/2018
männlich

ja

ja

nein

03.09.2018

 

Inty & Tica

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

getigert mit weiß
ca. 04/2018
weiblich

ja

ja

nein

15.10.2018

 

Inty & Tica sind ein unzuntrennliches Paar. Wir möchten die zwei Samtpfoten daher nur zusammen vermitteln.

Lucas

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH
schwarz-weiß
ca. 05/2018
männlich

nein

ja

nein

21.07.2018

Cookie - lebt auf einer Pflegestelle

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schildpatt

2016

weiblich

ja

ja

ja

auf Pflegestelle

 

 

Cookie ist eine ca. 2-jährige Kätzin, für die wir dringend ein neues, ruhiges Zuhause mit Freigang in sicherer Verkehrslage suchen -  mit Menschen, die der sensiblen aber auch etwas eigenwilligen Kätzin mit Geduld und Ruhe begegnen und erstmal keine allzu hohen Erwartungen an sie haben.

Cookie wurde in  den vergangenen Monaten vom vorhandenen Kater derartig gemobbt, dass sie immer ängstlicher und unsicherer wurde, sich immer mehr zurückgezogen hat, so dass es leider keine andere Möglichkeit gibt, als für sie ein stressfreieres Zuhause zu suchen. Den erneuten Stress im Tierheim wollten wir ihr ersparen und so durfte sie zu einer unserer Pflegerinnen ziehen .

Auf der Pflegestelle zeigt sich Cookie als sehr lieb, stubenrein, durchaus verschmust – in den ersten Tagen aber noch etwas unsicher und skeptisch gegenüber der neuen Umgebung und den neuen Menschen.

Cookie möchte lieber Einzelprinzessin sein; gegen einen netten ruhigen Hundekumpel hätte sie sicher nichts einzuwenden.

Wenn Sie sich für Cookie interessieren, wenden Sie sich bitte an unser Personal oder rufen direkt Frau Hanisch unter 0171 / 2848806 an.

Lala

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

schwarz-weiß

ca. 2008
weiblich

ja

ja

ja
13.01.2018

 

 

 

 

 

 

Die schöne Katzendame genießt es gestreichelt zu werden und lässt sich dabei zum Beispiel sehr gerne am Ohr kraulen. Lala ist aber auch eine typische Vertreterin ihrer Art: sie hat ihren eigenen Kopf und zeigt dies auch.

 

Lala ist daher leider schon zum zweiten Mal Gast bei uns.

 

Wir suchen Menschen mit Katzenerfahrung und Geduld, die Lala auch mal in ihre Schranken weisen. In ihrem neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder oder Artgenossen leben.

 

Massimo

Rasse:
Farbe:

Geburtsdatum:

Geschlecht:

Kastriert:

Freigang:

Einzeltier:

Im Tierheim seit:

EKH

weiß mit tiger

ca. 2008

männlich

ja

eher nicht

ja

16.08.2017

 

 

Sein ehemaliges Frauchen konnte sich aus persönlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern. Massimo musste somit leider schon zum zweiten Mal, völlig unverschuldet, bei uns im Tierheim einziehen.

 

Was man über Massimo sagen kann ist, dass er eine richtige Schmusebacke ist und sich einfach gerne streicheln und kraulen lässt. Er ist ein netter und freundlicher Kater.

 

Massimo ist Diabetiker und muss täglich zwei Mal Insulin gespritzt bekommen. Davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen, denn er lässt sich das ganz brav geben. Und man kann das auch als Laie ganz einfach lernen.

 

Als Diabetiker muss er regelmäßig zu bestimmten Zeiten Futter und Insulin bekommen. Daher sollte er künftig idealerweise nur in der Wohnung leben. Bisher war Massimo jedoch Freigänger. Wir wissen also nicht, ob er sich mit einer Wohnungshaltung zufrieden gibt. Daher wäre es gut, wenn es in seinem künftigen Zuhause auch die Option auf Freigang gibt.

 

Sein neues Frauchen oder Herrchen möchte er aber keinesfalls mit anderen Katzen teilen.

 

Aufgrund einer alten Verletzung ist sein linkes Auge eingetrübt. Das stört oder beeinträchtigt ihn keineswegs.

 

Wer gibt dem hübschen und lieben Kater ein warmes Plätzchen auf seinem Sofa?

 

 

 

 

Für Massimo kann man Pate werden.
Mehr Infos hierzu finden Sie in unserer Rubrik Patenschaften.

Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.
Tierheim im Eichholz 1
70794 Filderstadt

Öffnungszeiten

Montag:
15:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag:
16:30 - 18:30 Uhr
Samstag:
14:00 - 17:00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen geschlossen!

Spendenkonto

KSK Esslingen-Nürtingen

IBAN: DE25 6115 0020 0007 6310 63
BIC Code: ESSLDE66xxx

Mehr Infos finden Sie hier

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0711 / 777 5 666

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Tierfreunde Filderstadt e.V.